Daily life

Gibt es hier für uns einen „Alltag“? NEIN!!! Und dieses Wort wollen wir auch in Zukunft ignorieren. Das Leben mit Routine geht einfach zu schnell vorbei … und alle, die uns den lieben Rat gegeben haben „der Alltag holt euch dann schnell wieder ein“ oder „das Jahr ist dann schnell um“ oder „danach wird der Einstieg in den Alltag wieder umso schlimmer“ … hmm … uns fiel darauf einfach nie eine passende Antwort ein.
Natürlich gibt es hier auch ein DAILY LIFE, einfach eine LIGHT VERSION davon :o). Wie so eine Woche bei uns aussieht?
Das Frühstück machen, Lunchbox packen und Kids in die Schule begleiten, haben wir uns aufgeteilt. Das heisst, Reto oder ich können uns je zwei bis drei Morgen nach Lust & Laune verplanen. Da es im Moment sehr warm ist, geht Sport eigentlich nur sehr früh am Morgen. Bootcamp am Strand um 05.30 Uhr, Mädels-Surfgruppe um 06.00 Uhr, Fahrrad fahren oder Joggen macht man hier nicht freiwillig über den Mittag – NICHT MÖGLICH! Ausser Crawltraining im Freibad, das geht immer … und natürlich im Schatten Bücher lesen :o)

Sobald die Meitschis in der Schule sind (09.00 Uhr bis 14.00 Uhr) haben wir somit Zeit, für alle unsere 1000 Projekte, wovon wir erst eines gestartet haben – viel Musik hören *grins*. Der nächste Startschuss folgt für: Fotobücher der letzten 10 Jahre gestalten! Ja richtig, meine Kids haben noch kein einziges Fotoalbum und ja, ich schäme mich dafür. Aber jetzt kommt alles gut :o).

Nach Schulschluss kommen die Kids hungrig nach Hause und ja, inzwischen gibt es auch hier Hausaufgaben. Danach geht es so schnell wir können raus an die Sonne und ans Wasser. In Australien wird es schnell dunkel, d.h. um 19.00 Uhr ist bereits zu-Bett-gehen-Stimmung und wir alle vier sinken jeden Abend müüüüde und zufrieden auf unsere weichen Matratzen.

Und noch etwas: Nein, Reto und ich haben noch keinen Streit. Nein, wir werden auch keinen Streit haben, weil wir ja fast 24 Stunden zusammen sind. Unsere heiss diskutierten Themen, Pünktlichkeit und Haushalt, interessiert hier kein Mensch *ha-ha-ha*, bin laut am Lachen, auch das stört hier niemanden :o). Und wenn wir gerade bei Reto sind: unser Quartierpolizist hat ihn auf dem Fahrrad ohne Helm erwischt, das wird hier gebüsst!! Er wurde vom Polizist auf dem Motorrad verfolgt und ist vor der Haustüre mit einer Verwarnung davon gekommen! „If I see you again without a helmet, I will take action!“ :o)

 

Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: